Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page

Kategorie: Nachhaltige Mobilitätsformen fördern

Zella-Mehlis: Bester Mobilitätsknotenpunkt unter Städten bis 50.000 Einwohner

Zella-Mehlis wurde 2017 als bester Mobilitätsknoten Deutschlands in der Kategorie „Städte bis 50.000 Einwohner“ ausgezeichnet. Besonders die Vernetzung von verschiedenen Verkehrsträgern wie Carsharing, Fernbus, ÖPNV und Regionalverkehr sowie die sehr überzeugende Ausstattung der Haltestelle wurde von der Jury gelobt. Der Bahnhof ist barrierefrei gestaltet und Park- und Ladeplätze für PKW- sowie Fahrrad-Elektromobilität sind vorhanden. Zudem…
Weiterlesen


5. Dezember 2023 0

Schaffung verkehrsberuhigter Zonen im Zentrum

Da wo die Aufenthaltsqualität zentraler Flanierbereiche durch die Emissionen von Durchgangsverkehr stark beein­trächtigt wird, haben viele Kommunen verkehrsberuhigende Zonen geschaffen. Dadurch reduziert sich der MIV insge­samt zwar nicht, belastet jedoch nicht mehr die öffentlichen Begegnungsräume, deren Nutzung dem Fuß-, Rad- und Liefer­verkehr vorbehalten ist. Die fußläufige Erreichbarkeit von möglichst kostenfreien Parkflächen ist entscheidend, damit die…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Gotha: Frisch sanierte Gartenstadt mit ausgelagerten Parkplätzen

Die unter Denkmalschutz stehende und städtebaulich besonders wertvolle Gartenstadt „Schmaler Rain“ aus den 1920er Jahren mit großzügigen Gärten für Mietende wurde in den letzten Jahren von Stadt und Wohnungsgenossenschaft unter Inanspruchnahme zahlreicher ­Fördermittel erheblich aufgewertet. ­Heute gehört die Siedlung zu den deutschlandweit am besten erhaltenen Garten­stadt-Ensembles. Die einzige ­Sorge von Stadt und Anwohnerschaft ist die…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Erfurt: Verkehrsberuhigte Begegnungszone Innenstadt

Mit der Fortschreibung des Verkehrsent­wicklungsplanes soll die Innenstadt als flächenhaft verkehrsberuhigte Zone weiterentwickelt werden.Damit soll die hohe Aufenthaltsqualität weiter gestärkt und Durchgangsverkehr vermieden werden. Der ÖPNV wird bei der Entwicklung weiterhin priorisiert und die Sicherheit für Fuß- und Radverkehr durch gut erkennbare Führung gefördert. Der motorisierte Individualverkehr soll durch ein effizientes Parkraumbewirt­schaftungskonzept und der Wirtschafts­verkehr…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Parkflächen- und Carsharingangebote

Stellplätze im öffentlichen Raum bleiben ein heiß umstrittenes Thema. Umwelt- und verkehrsberuhigte Zonen, Parkplatz­gebühren, Parkplatzreduzierung oder zentrumsnahe Parkplätze und -häuser sind Ansätze, um Flächen für ruhenden Verkehr in den zentralen Stadtbereichen zu reduzieren.Auch der Ausbau von Carsharing trägt zur Reduzierung des ruhenden Verkehrs bei, da Autos von mehreren Personen genutzt werden.Einige Kommunen sind dazu überge­gangen,…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Zella-Mehlis: Spielstraẞe Innenstadt und E-Bike-Ladestation auf dem Lerchenberg

Im Ortsteil Mehlis wurde der Bereich am Markt mit EFRE Mitteln in einen verkehrs­beruhigten bzw. Spielstraßenbereich um­gewandelt. Die Sitzgruppe vor dem Hotel „Stadt Wien“ wurde verlegt, damit sie abends so lang als möglich Sonne hat.Zudem wurden an verschiedenen Stand­orten, zum Beispiel auf dem Lerchen­berg, kostenlose E-Bike-Ladestationen errichtet, um Bewohnerschaft und Gäste im topografisch anspruchsvollen Gelän­de…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Eisenach: Modellstadt zur Erstellung eines Handlungsleitfadens für Fuẞverkehrsstrategien

Nach der Bewerbung und auch Annahme von Eisenach als Modellkommune zur Erstellung eines Handlungsleitfadens für Fußverkehrsstrategien im Jahr 2016, wurde 2017 mit Hilfe von Untersuchun­gen durch Fachpersonal im Stadtraum ein Konzept entwickelt, um die Bedin­gungen für den Fußverkehr in der Stadt zu verbessern. Das Projekt wurde 2018 abgeschlossen. Im Rahmen der Projekt­arbeit hat die Stadt…
Weiterlesen


30. März 2022 0

Apolda: Innerstädtischer Fuẞ- und Wanderweg mit thematischen Standorten

Apolda baute für die Landesgartenschau 2017 den Wanderweg „NaTourblüte“, der die beiden Promenaden der Stadt entlang von Streuobstwiesen miteinan­der verbindet. Anlässlich der Bundes­gartenschau 2021, bei der die Stadt als Außenstandort vertreten ist, soll dieser Rundweg durch thematische Plätze und Aufenthaltsmöglichkeiten weiter aufgewertet werden. Das Konzept sieht vor, an den Plätzen umweltpädagogische Angebote und thematische Bezüge…
Weiterlesen


30. März 2022 0