Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page

Artern: Bürgernähe der Stadtverwaltung

Im Rahmen des Stadtumbauprozesses hat sich eine Beteiligungskultur etabliert, welche ressort- und akteursübergreifend entsprechend nach den interdisziplinä­ren Handlungsfeldern des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ausge­richtet ist.
Aufgrund der geringen Stadtgröße haben die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung fast täglich Kontakt zur Bürgerschaft und lokal Agierenden und somit einen guten Überblick über die kleinräumigen Problemlagen. Weiterhin wird wahr­genommen, dass das ehrenamtliche Engagement insgesamt rückläufig ist. Umso erfreulicher ist die neu gegründete Initiative „Wir für Artern“, welche aus einer kleinen Zahl von Frauen (teilweise Rückkehrerinnen) entstanden ist. Diese wollen Artern zu einem lebenswerteren Ort machen und mit diversen Aktionen die Identifikation der Bewohnerschaft stärken. Hierüber konnten Spenden für Spielplatzgestaltung eingeworben wer­den. Im Jahr 2019 nahm Artern öffentlich­keitswirksam an der Sendung „Frühlings­erwachen“ des MDR im Wettstreit mit drei anderen Gemeinden teil. Die Sendung beinhaltete Verschönerungsaktionen der Städte mit freiwilligen Helfenden.

Quelle: Stadtumbau-Besuch, Dokumentationsstand: 2018


Weitere Projektbeispiele zum Handlungsschwerpunkt: Aktivierung und Koordination bürgerschaftlichen Engagements